02. 06

Amerika 1960: Der Profikiller Tom Jefferson wird von der Mafia auf Fidel Castro angesetzt. Doch dann läuft die Sache völlig aus dem Ruder: Auf einem Tonband erkennt Jefferson die Stimme seiner Frau Mary, die sich mit John F. Kennedy im Bett vergnügt...

Nach dem ziemlich Zähen Die Seelenlosen, mal wieder etwas besseres: [amazon asin="3499239124"]Der Tag X[/amazon] von Philip Kerr.
Kerr liefert hier einen soliden Politthriller, mit verdammt vielen Wendungen, ab. Wenn mir jemand sagen würde: "Das Ende habe ich so kommen sehen.", würde ich dies definitiv nicht glauben ;)
Kerr zeigt eine USA der 60er Jahre voller Korruption und Verschwörungen. Mafia, CIA, FBI, Secret Service - irgendwie hat jeder mit jedem etwas, kocht aber dann doch wieder sein eigenes Süppchen. Eben diese verschiedenen Ebenen, eine korrupter als die andere, sorgen für einige unerwartete Wendungen.

Trotzdem fand ich persönlich das Wittgenstein Programm spannender. Teilweise war das Tempo etwas zu geringt, die Weiterentwicklung der Story etwas zäh, was natürlich zwangsweise zu einigen Durchhängern in Sachen Spannung führte. Übrig bleibt aber immernoch ein solider Thriller, wenn auch kein Meisterwerk.

Als nächstes kommt mal wieder etwas Fantasy an die Reihe: [amazon asin="3492700764"]Die Zwerge[/amazon] von Markus Heitz.
Tags für diesen Artikel: ,
Derzeitige Beurteilung: 2.67 von 5, 3 Stimme(n) 4353 Klicks

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA