19. 10

Was höre ich da gerade bei Polylux: Billigflieger als Interrail-Ersatz? Irgendwie kann ich mir das nicht wirklich vorstellen...

OK, ich komme mit Billigfliegern verdammt billig quer durch Europa. ABER: Ich sitzt dann auf irgendeinem Flughafen am Arsch der Welt. Das mag OK sein, wenn ich nur sagen will: "Ich hab mir in London so die Kanne gegeben", dann gehört nämlich auch der Flughafen dazu.
Das ist irgendwie aber nicht das, was ich unter "in Europa rumreisen" verstehe. Per Interrail kommt man auch billig (aber langsamer) durch Europa, ist dann aber wirklich IN den Großstädten. Wir waren in Paris, Madrid, Barcelone etc - nicht nur auf einem Flughafen 2h von der Stadt entfernt. Das ist, wenn man etwas von den Ständten sehen will, ein himmelweiter Unterschied. Wenn man die nötigen Bufferzeiten auf dem Flughafen (Einchecken und co) einrechnet, ist Zug wohl auch gar nicht so viel langsamer. Vorallem Nachtzüge sucht man per Flieger wohl vergebens. Ich möchte den Interrail nicht wirklich gegen irgendwelche Europa-Flüge eintauschen.

Ergo: Interrail bleibt Interrail
Derzeitige Beurteilung: 1.60 von 5, 5 Stimme(n) 4417 Klicks

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

I agree, definitely! (my grman is not so good yet, sorry)
#1 Giulia am 12.06.2007 06:03

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA