31. 08

Armer Jason: Erst ist der Job futsch, dann wird er auch noch sternhagelblau von Außerirdischen entführt! An Bord des Raumschiffs erfährt er Ungeheuerliches: Die interstellar operierende 'Total Trading Corporation' will das gesamte Weltall in die Luft sprengen, um zahlungskräftige Kunden in ihr neues, steuerreduziertes Privatuniversum zu zwingen. Wieso die insektenartigen Kidnapper glauben, dass ausgerechnet Jason und seine Trinkkumpanin Alex dies verhindern können, bleibt ihm allerdings schleierhaft...

„Eine wüste Kneipentour durchs Weltall mit dem literarischen Erben von Douglas Adams“ steht hinten auf Lucas [amazon asin="3499233975"]„Die Bar am Ende der Milchstraße“[/amazon], allerdings ist das ganze mehr eine recht dreiste Kopie von Douglas Adams Anhalter. Eigentlich kommt einem so ziemlich alles bekannt vor. Jason und Alex sind Kopien von Arthur und Trillian, Drax ist Zaphod, Jones ist Eddie und Zero Marvin. Das ist schon arg viel kopiert.
Lucas erreicht aber nie das Niveau von Douglas Adams, die Charaktere sind austauschbar und wirklich witzig sind auch nur wenige Stellen im Buch. Allerdings ist das Ergebnis immer noch um einiges besser als Eric Idles Reise zum Mars. Hätte Lucas nicht so ohne Ende von Adams geklaut, wäre das Buch vielleicht sogar besser geworden, denn so hat man immer das Original im Hinterkopf.

Für Leute die den Anhalter schon unzählige Male gelesen haben, ist das Buch vielleicht einen Blick wert – nur sollten sie nicht zu viel erwarten. Alle anderen bleiben besser beim Original.
Achja: Der deutsche Titel, der schon fast mit Adams „Das Restaurant am Ende des Universums“ verwechselt werden kann, ist wohl auf irgendeinen „klugen“ Kopf bei rororo, dem deutschen Verlag, zurückzuführen. Der Titel hat absolut nichts mit dem Buch zu tun, der englische Originaltitel ist „Faster then light“, der eindeutig besser passt.
Tags für diesen Artikel: , ,
Derzeitige Beurteilung: 3 von 5, 6 Stimme(n) 4628 Klicks

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA