Kategorien

Login

Links

Blog abonnieren

  • XML

Even more Links

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

More Links

Getaggte Artikel

25. 02

 Cover Image
Titel:
Regisseur:
Jahr:
Laufzeit: min
Freigabe:
Amazon-Preis:
bei Amazon kaufen

Schaurig schön und höllisch sexy, Jennifer (Megan Fox) ist das heißeste Girl der Schule und alle Jungs sind verrückt nach ihr... und sie ist verrückt nach ihnen! Jennifer ist von einem Dämon besessen und giert nach frischem Männerfleisch. Ahnungslos geht ihr jedes Opfer ins Netz, aber nur ihre beste Freudin Needy (Amanda Seyfried) begreift was vor sich geht. Unerschrocken setzt sie alles daran, Jennifers blutige Eskapaden zu stoppen. (Covertext)

Oh man... warum leih ich so etwas nur immer wieder aus... naja, jetzt ist er angesehen ;) Um es kurz zu machen: Schrott.... das war zu kurz? Ok... dann etwas ausführlicher.

Wenn man sich das Cover ansieht dürfte klar sein, wessen Aufmerksamkeit der Film erwecken will: männliche Horror-/Gore-Fans. Immerhin schaut eine, nicht gerade zugeknöpfte Megan Fox, uns vom Cover entgegen - kann also eigentlich gar nichts richtig schlecht werden sollte man meinen. Nur leider ist das, was einem auf der Disc letztendlich erwartet, alles andere als eine Freude.

Wer denkt, dass durch FSK18 mit etwas Gore zu rechnen ist, liegt falsch. Keine Ahnung warum der FSK18 Sticker auf der Disc klebt, aber so viel Blut gibt es wirklich nicht zu sehen. Bis auf eine kurze Einstellung ist das alles sehr harmlos und hätte ohne weiteres mit FSK16 gelabert werden können. Da der Film aus Amerika kommt, kann man Gedanken an freizügige Bilder von Miss Fox eigentlich gleich ad acta legen – gibt es nicht. Mehr als Bauch und Beine bekommt ihr nicht zu sehen – sorry. OK, immerhin gibt es eine Lesben-Bett-Küss-Szene, aber das war es dann auch wirklich.

Der Film hat eigentlich echt nur Megan Fox zu bieten, und hier krankt der Film dann auch. Eine Megan Fox ist jetzt keine so tolle Schauspielerin, als dass sie einen ganzen Film tragen könnte – und genau dies muss sie eigentlich in Jennifer's Body. Nur gut auszusehen ist zu wenig, um den Zuschauer 100 Minuten bei der Stange zu halten.

Sonstiges Vorzuge kann der Film leider nicht vorweisen. Die Story ist ziemlich dämlich (um nicht zu sagen arg dämlich…) und den meisten Schauspielern trauert man nach ihrem Filmtod auch nicht gerade nach. Auf große Einfälle muss auch niemand hoffen, alles läuft sehr gradlinig ab, Überraschungen gibt es eigentlich gar keine, alles kommt so, wie man es einfach erwartet.

Ein langweiliger, ziemlich unblutiger Streifen, der nur auf den Sabber-Effekt dank Megan Fox setzt. Dafür bin ich wohl leider schon zu alt, als dass mich das eine ganze Filmlänge überzeugen könnte… Muss nicht sein – es sei denn ihr seid gerade 15 oder so… ups… dann dürft ihr ihn dank FSK Freigabe noch gar nicht anschauen…Dann braucht wohl wirklich niemand diesen Film.

Tags für diesen Artikel:
Derzeitige Beurteilung: 2.56 von 5, 16 Stimme(n) 4709 Klicks

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Am schlimmsten an dem Film waren meiner Meinung nach die Dialoge. Das ging schon in Richtung Fremdschämen.

Achja:

http://www.seit-seid.de/

;)
#1 Q-Marine (Homepage) am 25.02.2011 22:18
Pff, Kleingeist ;) Ob D oder T... es geht um das große Ganze ;)
#2 Tharos am 26.02.2011 11:47

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA