10. 11

Klappentext: Die Highways von Amerika sind sein Jagdrevier: seine Opfer wählt er mit der Intuition eines perfekten Menschenkenners; seine Spur verliert sich im Nichts. Mindestens vierzehn Menschen hat der "Highway Killer" bereits auf dem Gewissen, und noch immer tappt das FBI im Dunkeln. Schließlich soll Frank Clevenger, ein Psychologe mit besonderem Gespür für die dunklen Seiten der menschlichen Seele, den Beamten helfen, den Mörder aufzuspüren. Doch je weiter Clevenger in die Psyche des Täters vordringt, umso gefährlicher wird es für ihn selbst...

Bei [amazon asin="3442457149"]Psychopath[/amazon] handelt es sich um einen Psychothriller, der diesen Namen wirklich verdient hat, denn hier steht ganz klar die Psyche des Mörders im Vordergrund. In diesem Genre kennt sich Ablow natürlich aus, da er, wie seine Romanfigur Frank Clevenger, Psychater ist.

Da sich der Thriller viel mit der Psyche der Protagonisten beschafft, ist das Tempo etwas geruhsamer als in anderen Thrillern. Auch fehlt stellenweise etwas die Spannung, wenn man sich durch längere Abhandlungen über die Abgründe im Menschen wühlt - trotzdem bleibt das Buch immer interessant.

"Keith Ablow - Psychopath" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: ,
Derzeitige Beurteilung: 2.50 von 5, 2 Stimme(n) 4282 Klicks

Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge