10. 11

[amazon asin="3548604099"]Blondi[/amazon] ist ein "außergewöhnliches" Buch, wenn man sich die Story des Buches betrachtet. Degen lässt eine Jüdin, die durch Reinkarnation schon mehrere Leben auf der Erde verbracht hat, als Hitlers Schäferhündin Blondi reinkarnieren. Blondi ist zwar äußerlich Hund, aber dennoch in der Lage die Menschen um sie herum zu verstehen. Degen schildert in Blondi genau diese Situation: Die Erlebnisse Blondis als Hitlers Schoßhündin.

Bis Blondi auftritt, dauert es allerdings einige Seiten. Degens Roman beginnt damit, dass die Jüdin in einer Gaskammer eines KZ zu Tode kommt. Dann folgt ein langer Exkurs durch die Geschichte, bei dem die komplette Verfolgung der Juden durchgeackert wird, von der ägyptischen und babylonischen Gefangenschaft, über mittelalterliche Judenpogrome bis zum zweiten Weltkrieg - verbunden mit Diskussionen mit Gott.
Erst wenn man diesen, teils philosophisch angehauchten, Teil hinter sich gebracht hat, tritt Blondi als Reinkarnation auf.

"Michael Degen - Blondi" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: ,
Derzeitige Beurteilung: 4 von 5, 7 Stimme(n) 4480 Klicks

Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge