Kategorien

Login

Links

Blog abonnieren

  • XML

Even more Links

Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

More Links

Getaggte Artikel

18. 11

Lieutenant John Driscoll und Sergeant Margaret Aligante sind erfahrene Polizisten, aber so etwas haben sie noch nicht gesehen. Der Körper von Deirdre McCabe wurde komplett entbeint, nur eine schlaffe Hülle hat der Mörder zurückgelassen. Als die ebenfalls knochenlosen Leichen von Monique Beauford und Amelia Stockard gefunden werden, ist klar, dass Driscoll und Margaret es mit einem perversen Serienmörder zu tun haben. Mit einem Killer, der mit kühler Präzision vorgeht und nicht nur über chirurgische Fähigkeiten, sondern eine messerscharfe Intelligenz verfügt.

[amazon asin="3442462606"]Der Knochendieb[/amazon] ist O'Callaghans erster Roman und eines ist nach Lektüre des Buches deutlich: Da ist noch einiges an Raum für Verbesserungen ;)
Der Klappentext klingt zwar schon etwas übertrieben (Leichen komplett zu entbeinen stell ich mir schon nicht so ganz elementar vor...), verspricht aber doch ein gewisses Maß an Spannung - welche leider nur teilweise eintritt.

Die Ermittlungen plätschern größtenteils nur vor sich hin, auch die Tatsache, dass der Leser von Anfang an den Täter kennt ist der Spannung nicht gerade zuträglich.

"Thomas O'Callaghan - Der Knochendieb" vollständig lesen

Tags für diesen Artikel: ,
Derzeitige Beurteilung: 3 von 5, 8 Stimme(n) 2835 Klicks

Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge